Psychotherapie Praxis Helen Lueg
Psychotherapie Praxis Helen Lueg

Psychiatrischer Notfall / Psychische Krise

 

Liebe Patienten,

psychische Krisen können jeden Menschen treffen, unabhängig von Alter, Bildung, Beruf, Herkunft und sozialem Status. Eine akute Krise beinhaltet den Verlust des inneren Gleichgewichts, den Menschen verspüren, wenn sie mit Situationen oder Lebensumständen konfrontiert werden, die sie momentan nicht bewältigen können, weil die gewohnten Verhaltensstrategien nicht greifen oder zusammenbrechen. In so einer Situation sind oft das Denken und das Fühlen gestörtLiegt eine akute psychische Krisensituation vor, sind wir für Sie da, um Ihnen zu helfen. Rufen sie uns an und wir klären alles Weitere in einem persönlichen Gespräch. 

 

Unsere Praxis bietet Psychotherapie aber wir sind nicht für psychiatrische Notfälle zuständig!  

 

Was ist ein psychiatrischer Notfall?

  • Verdacht auf eine akute Psychose (veränderte Realitätswahrnehmung)
  • Selbstmordversuch oder dessen Ankündigung 
  • Akutes Trauma mit starker psychischer Reaktion (z.B. durch Erleben eines Unfalls, einer körperlichen oder sexuellen Misshandlung)
  • Fremdgefährdung (gefährlicher Angriff auf andere Menschen)

 

Ein psychiatrischer Notfall kann definiert werden als medizinische Situation, in der das akute Auftreten oder die Exazerbation einer bestehenden psychiatrischen Störung zu einer unmittelbaren Gefährdung von Leben und Gesundheit des Betroffenen und/oder seiner Umgebung führt. 

 

Sobald in einer entsprechenden Situation unmittelbare Selbst- oder Fremdgefährdung besteht, sollte man nicht zögern, sofort einen psychiatrischen Notdienst, den Rettungsdienst (112) oder die Polizei zu verständigen.

 

 Wir als psychotherapeutische Praxis leisten Hilfe, im Fall einer Lebenskrise, für unsere eigenen Patienten, die sich bei uns im Therapieprozess befinden. 


Die im Folgenden aufgeführten Kontakte stellen mögliche und kompetente Hilfe im akuten Notfall, die Sie dann unbedingt wahrnehmen sollten!
 

Hausarzt: Hausärzte stellen für Patienten meist die erste Anlaufstelle zur Beratung bei psychischen Krisen dar und können kompetente Hilfe bieten, sowie notwendige Maßnahmen erläutern und in die Wege leiten.

 

MEDIZINISCHE HILFE IN DER NACHT, AM WOCHENENDE UND AN FEIERTAGEN

Bereitschaftsdienst.: Rufnummer 116117.

Die Telefonnummer 116117 funktioniert ohne Vorwahl und gilt deutschlandweit. Der Anruf ist für Sie kostenfrei – egal, ob Sie über das Festnetz oder mit dem Mobiltelefon anrufen.

 

Notarzt / Rettungsdienst (Telefon 112)
In kritischen Situationen - z. B. Ihre suizidalen Gedanken sind nicht mehr steuerbar - kontaktieren Sie bitte den Rettungsdienst unter der Rufnummer 112.

 

Psychiatrische Ambulanzen und Kliniken
In Kreis Kleve und Umgebung gibt es eine Reihe spezialisierter Kliniken und Fachabteilungen, die für Notfälle bestens gerüstet sind. Nehmen Sie sicherheitshalber vorab telefonisch Kontakt mit der jeweiligen Klinik auf.

 

LVR-Klinik Bedburg-Hau Telefon: 02821 810

LVR-Klinik Viersen Telefon: 02162 9631

Alexianer-Krankenhaus Krefeld Telefon: 02151 3340

LVR Klinik Düsseldorf Telefon: 0211 9222801

 

Weitere Kontaktstellen:

Beratungsstelle für Erwachsene mit psychischen Störungen
Sozialpsychiatrischer Dienst der Stadt Kleve 

Adresse: Nassauerallee 16, 47533 Kleve

Telefon: 02821 853268

 

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 
(in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
Telefon: 08000 116 016
www.hilfetelefon.de

 

Evangelische und katholische Telefonseelsorge
Telefon: 0800 1110111 und 0800 1110222
www.telefonseelsorge.de

 

Nummer gegen Kummer e. V.

Kinder- und Jugendtelefon: 116111

Elterntelefon: 0800 1110550

www.nummergegenkummer.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapie Praxis - Helen Lueg